My Christian Birthright

I am a child of God, my personal heavenly Father who intimately and infinitely loves me. (Galater 4,6)

Für Gott bedeuten wir so viel mehr, als wir uns vorstellen können. Gott ist unser persönlicher Vater, er will von jedem einzelnem seiner Kinder „Daddy“ genannt werden. Er liebt dich mehr als du dir je vorstellen kannst. Seine Liebe zu uns ist so unendlich und grenzenlos, dass wir sie nicht begreifen können. Wir müssen uns immer wieder bewusst machen, wie unbeschreiblich unser Vater uns liebt und wie viel wir ihm bedeuten.

I am secure in Christ’s love for me. (Römer 8,35-39)

Wir sind vollkommen sicher in Jesu Liebe für uns. Seine Liebe zu uns wird immer da sein, wird niemals versagen, niemals verschwinden, niemals weniger und niemals an Bedingungen geknüpft sein. Wir können nichts tun, damit Gott uns mehr oder weniger liebt! In seiner Liebe sind wir sicher und nichts kann uns von dieser Liebe trennen, wegziehen; niemand kann uns diese Liebe wegnehmen. „Weder Tod noch Leben, weder Engel noch Dämonen, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch irgendwelche Gewalten, weder Hohes noch Tiefes oder sonst irgendetwas können uns von der Liebe Gottes trennen, die er uns in Jesus Christus, unserem Herrn, schenkt.“ (Römer 8,37-38) Nothing in all creation can separate us from the love of God!

 I am not condemned, but declared fully forgiven and righteous in Christ. (Römer 8,31)

Wir sind nicht länger verurteilt, weil Jesus sein Leben für dich und mich gegeben hat. Dir ist vollkommen vergeben und du bist gerecht vor Gott- durch Jesus. Gott verdammt dich nicht- also verdamm dich auch selbst nicht. Hör auf zu denken, du wärst ein schlechter Christ. Jesus hat uns alles vergeben, was wir je falsch gemacht haben, bei ihm können wir neu anfangen. Gott vergibt dir, aber wichtig ist, dass du dir auch selbst vergibst.

I am righteous with God’s righteousness. (2.Korinther 5,21)

Vor Gott sind wir gerecht, weil er uns durch seinen Sohn, Jesus, vergeben hat. Wir sind gerecht vor ihm, wenn wir das Geschenk seiner Vergebung annehmen. Wenn Gott uns anschaut, dann sieht er nicht unsere Fehler, unsere Unperfektheit, unser Versagen, unsere Schwächen oder unsere Misserfolge. Wenn Gott dich anschaut, dann sieht er deine Gerechtigkeit vor ihm- durch Jesus. Er sieht deine Schönheit, deinen Wert, deine Einzigartigkeit, deine Stärken. Vor ihm musst du dich nicht verteidigen, denn vor ihm bist du gerecht.

I am a new creation in Christ, old things are passing away. (2. Korinther 5,17)

Durch Jesus sind wir neu gemacht, durch IHN sind wir verändert und durch IHN haben wir ein neues Leben. Das Alte ist vergangen- etwas Neues hat begonnen. Das Alte steht für all unsere Fehler, unser Versagen, unser Zweifeln, unsere Unsicherheit, unsere zerstörerischen Gedanken etc. All das ist vorbei, weil Jesus sein Leben für jeden einzelnen von uns gegeben hat. Etwas Neues hat begonnen. Neues Leben, etwas Neues, das Gott mit dir vorhat, Neues worin du vorwärts gehen darfst, Neues, das Gott geplant hat.

 I am the light of the world and the darkness cannot suppress it. (Matthäus 5,14)

Wir sind Krieger des Lichts, wir sind das Licht der Welt und der Teufel& die Dunkelheit um uns herum können uns nicht davon abhalten, unser Licht leuchten zu lassen. Durch unser Licht sollen andere die Wahrheit erkennen. Deine Persönlichkeit ist mit Licht durchdrungen. Dein Licht leuchtet den Weg für die Menschen, die in der Dunkelheit umherirren, für die, die das Licht am Ende des Tunnels nicht sehen können, bist du der Lichtstrahl, der sie hinausführt.

I am the light of God and expose the darkness by Christ’s Life in me. (Epheser 2,19)

Wenn Licht in einen dunklen Raum leuchtet, dann erhellt es den ganzen Raum. Schon ein kleines Licht reicht aus, um die Dunkelheit zu vertreiben. So ist es auch bei uns. Wenn wir unser Licht- egal wie groß oder klein es auch sein mag- in dieser teilweise so dunklen Welt leuchten lassen, dann hat die Dunkelheit gar keine andere Möglichkeit, als zu fliehen. Gottes Licht scheint durch uns hindurch und vertreibt alles, was in dieser Welt so finster ist.

I am a joint-heir with Christ sharing His inheritance with him. (Römer 8,17)

I am a heir of God since I am a child of God. (Galater 4,6-7)

Wir sind Miterben mit Jesus. Das heißt, alles was Jesus gehört, gehört auch uns. Alles, was Gott gehört, gehört auch uns. Wir haben Anteil an seinem Erbe- ewiges Leben mit Gott. Aber Gott gibt uns nicht nur Anteil am ewigen Leben, sondern auch hier und jetzt schon Anteil an seiner Liebe, an seinem Frieden, an seiner Geduld, an seiner Kraft, an seiner Stärke, an seiner Freude und an seinem Königreich. Gott enthält uns nichts vor- er gibt uns alles, was er hat und sorgt dafür, dass wir nicht weniger als das Beste bekommen. Sei dir bewusst, dass du ein Erbe Gottes bist und dass alles, was Gott gehört, auch dir gehört. Lass es dir von niemandem mehr nehmen, in dem Überfluss Gottes zu leben.

 I am an overwhelming conqueror in Christ against all that would come against me. (Römer 8,37-39)

Durch Jesus können wir alle Mauern überspringen, alle Riesen bezwingen, Hindernisse überwinden und uns den Angriffen des Feindes widersetzen. Alles, was sich dir in den Weg stellt, kann dich nicht aufhalten, und zwar wegen Jesus. Wegen IHM tragen wir einen überwältigenden Sieg davon. Lass dich nicht vom Feind aufhalten, entmutigen, schwächen oder verwirren, sondern lebe als Überwinder!

I am united to the Lord and am one spirit with him. (1.Korinther 6,17)

Du gehörst zu Gott und du bist eins mit ihm und mit seinem Geist. Zwischen dich und Gott passt sozusagen kein Blatt mehr. Eins zu sein mit ihm, bedeutet, seinen Herzschlag zu spüren, das zu fühlen, was er fühlt, das zu denken, was er (über dich) denkt. „Nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir.“ (Galater 2,20) Das bedeutet auch, dass wir nichts mehr aus eigener Kraft tun müssen, sondern alles aus seiner Kraft tun dürfen und aus der Kraft seines Geistes leben.

I am a member of Christ’s body. (1. Korinther 12,27; Epheser 5,30)

Du gehörst zu Jesus. Und du gehörst zu seinem Reich. Du bist ihm wichtig. Du gehörst dazu und Jesus zählt auf dich! Du zählst in seinem Reich. Wenn du nicht da bist, dann fehlt da etwas! Wir sollten aufhören, uns ständig mit anderen zu vergleichen und zu denken, dass sie in Gottes Reich wichtiger sind, mehr verändern, mehr bewirken oder mehr gebraucht werden. Dein Beitrag zählt! Denn wenn du das, was du tust, nicht tust, dann fehlt das, denn kein anderer wird es so tun, wie du es tust!

I am living in Christ’s authority which gives me power over all of the power of the enemy. (Lukas 10,17-20)

Jesus hat dir und mir Autorität gegeben, sodass nichts und niemand uns etwas anhaben kann. Gottes Kraft befähigt uns, über die bösen Mächte des Feindes zu triumphieren. Er hat kein Recht, dich zu berauben oder dir etwas wegzunehmen, das Gott dir geschenkt hat. Denn Jesus hat dir Autorität gegeben. Lebst du in dieser Autorität?

 I am hidden with Christ in God, so Satan must go through Christ to touch me.          (Kolosser 3,3)

I am born of God and the evil-the devil- must go through God to touch me!                                                          (1. Johannes 5,18)

In Jesus sind wir geschützt. Du hast einen Vater, der es nicht zulässt, dass Satan dich anfasst, dich beraubt oder dich verletzt. Dein Gott wird so richtig, richtig wütend, wenn dir Unrecht angetan wird und du kannst dir sicher sein, dass Gott niemals tatenlos dabei zuschauen würde, wie Satan dich zerstört. Wenn Satan dich anfassen will, muss er erst an Gott vorbei und da hat er absolut keine Chance, weil Gott erstens so viel mächtiger ist als Satan und zweitens auf dich aufpasst und nicht zulässt, dass Satan dich zerstört.

Krieger des Lichts- Kämpfen mit der Waffenrüstung Gottes

#Unsere Identität: unendlich geliebter Krieger/geliebte Kriegerin Gottes& Krieger des Lichts. Gott, der König aller König, liebt dich über alles und er hat dich berufen Krieger/Kriegerin für sein Reich zu sein. Wir sind Krieger Gottes, Krieger des Lichts und wir kämpfen für das Licht.

#Der Kampf- so sieht’s aus: Weil wir Krieger des Lichts sind, versucht der Feind- Satan- immer wieder uns anzugreifen, uns zu entmutigen, uns von Gott wegzubringen, uns zu belügen uns niederzumachen und uns zu zerstören. Aber wir haben einen Gott, der so viel größer ist als Satan. “Gottes schwächste Schwäche ist stärker als Satans stärkste Stärke.” Gott hat uns nicht schutz-und mittellos in den Kampf geschickt, sondern er stellt uns seine komplette Waffenrüstung zur Verfügung. Denn nur, wenn wir gut gerüstet sind können wir siegen und das Feld behaupten. Wir ziehen in die Schlachten in der Gewissheit, dass der eigentliche Kampf schon längst gewonnen ist. Jesus hat schon längst am Kreuz gesiegt und durch ihn sind wir Sieger.

#Das Gebet: Das Gebet ist die stärkste Waffe, die Gott uns zur Verfügung gestellt hat. Beten ist nicht das letzte, das wir tun können, sondern das allererste was wir eigentlich tun sollten. Wir unterschätzen die Kraft des Gebets. So oft rennen wir hektisch hin und her, versuchen alles zu regeln und alles in den Griff zu bekommen, anstatt die größte Waffe zu benutzen, die wir haben: das Gebet! Wir versuchen alles selbst hinzubekommen, anstatt das zu tun, was am meisten bewegt und bewirkt: Beten. Beten sollte nicht das letzte, sondern das erste sein, was du tust, wenn du nicht mehr weiter weißt, ein Problem zu bewältigen hast oder um Dinge zu verändern& was auf dieser Welt zu bewegen. Wenn wir beten können wir uns sicher sein, dass Gott reagiert. Wenn wir beten tut Gott Wunder.

# Schild des Glaubens// Unser Glaube: „Ich vertraue auf Gott, egal was kommt.“ Unser Glaube wehrt alle feurigen Pfeile des Teufels ab. Unser Glaube ist stärker als Satans Angriffe, weil wir an einen Gott glauben, dem alle Dinge möglich sind. Der Teufel kann mich niemals unseres Glaubens berauben, wenn wir uns immer wieder auf die Wahrheit Gottes stellen.

# Helm des Heils// Schutz unserer Gedanken: bedeutet, dass wir uns entscheiden, nur noch das zu glauben, was Gottes Wahrheit über uns ist und mit SEINER Hilfe entlarven wir jede Lüge des Feindes. Der Helm des Heils ist dazu da, unsere Gedanken zu beschützen.

# Gürtel der Wahrheit// Wahrheit& Wahrhaftigkeit: Wir glauben nicht nur der Wahrheit, sondern wir leben auch nach der Wahrheit. Es bedeutet, dass man selbst wahrhaftig lebt. Gott ist die Wahrheit und an ihm halten wir fest, auch wenn das bedeutet, dass es uns etwas kostet.

# Brustpanzer der Gerechtigkeit// Gerecht vor Gott: Wenn du Jesus in dein Leben eingeladen hast& er dir deine Fehler vergeben hat, dann darfst du dir sicher sein, dass du vor Gott gerecht bist. Weil Jesus sein Leben für dich und mich gegeben hat, können wir gerecht vor Gott stehen, ohne angeklagt oder verurteilt zu werden. Du musst wissen, wer du bist und zu wem du gehörst. Unser Wert und unsere Identität in Jesus- dass wir geliebte Kinder des allmächtigen Gottes sind- stehen unerschütterlich fest und daran lässt sich nicht rütteln.

# Schwert des Geistes// Gottes Wort: Gott hat uns die Bibel, sein Wort, gegeben, damit wir, wenn der Feind mit Lügen kommt, ihm Gottes Wahrheit entgegenschleudern können. Unser Schwert ist nicht fürs Museum bestimmt, sondern fürs Schlachtfeld. Wir müssen das Schwert immer bei uns haben, d.h. Gottes Wort in uns haben, um zu siegen. Wir müssen das Wort Gottes kennen, um damit zu kämpfen.

# Stiefel der Bereitschaft// Bereitschaft, Gottes Botschaft weiterzugeben: Wir kennen die Wahrheit Gottes und Gott hat uns dazu berufen, anderen von dieser Wahrheit zu erzählen. Dabei brauchen wir keine Angst zu haben, denn wir haben nichts zu verlieren. Wir müssen Gottes Auftrag ernst nehmen und bereit sein, loszugehen. Wenn mein Leben Einfluss darauf haben kann, wo Menschen die Ewigkeit verbringen, dann kann ich es mir nicht leisten schüchtern oder zu bequem zu sein!

#Die Kraft des Geistes: Jesus hat uns in diesem Kampf den Heiligen Geist zur Seite gestellt. Seine Kraft befähigt uns, Außergewöhnliches zu tun. Wenn wir aus unserer menschlichen Kraft heraus aktiv werden, brennen wir irgendwann aus. Wir müssen an der Quelle, an Gottes Kraft, angeschlossen sein. Gott gibt uns seine Kraft in unbeschränktem Maß und er hat für jeden genug. Die Kraft des Geistes ist dazu da, dass wir diese Welt auf den Kopf stellen.

#Gemeinsame Krieger: Wir kämpfen nicht alleine, sondern alle Christen kämpfen diesen Kampf gemeinsam. Gemeinsam bedeutet, dass man sich gegenseitig aufhilft, wenn man hingefallen ist, dass man den anderen ermutigt, wenn mal keine Motivation mehr da ist. Gemeinsam können wir mehr bewirken als alleine, weil wir uns gegenseitig unterstützen können.

#Krieger des Lichts

Lasst uns aufstehn, macht euch auf den Weg. An alle Krieger des Lichts. Wo seid ihr? Ihr seid gebraucht hier, macht euch auf den Weg. An alle Krieger des Lichts. Das hier geht an alle Krieger des Lichts!