H O P E

I’m alone standing in the past. Knowing that my worth is nothing, nothing. Compared to someone’s worth is everything. Is it over? Am I worthy, worthy? This life made me feel undone, dreams shattered everywhere and it’s gone? Will this be over? Will I be able to live and survive where others have their own chances for life? Will this be over? ( Let’s sing)

Ho-ope, ho-ope is here! Ho-ope, ho-ope is here.

Then I found myself someone, looking at me, up there. Worthy, yes I am worthy. Holding on to his promises, he never let me go by his side. Sayin’ he loves me, he loves me.

This life made me feel undone, dreams shattered everywhere and it’s gone? I won’t lose hope, no-o. Will I be able to live and survive where others have their own chances for life? Will this be over? ( Let’s sing)

Ho-ope, ho-ope is here! Ho-ope, ho-ope is here.

He found me, he loves me and he never let me go. Now I am changed and he sets me free. Yes there is hope.

Dieses Video sagt mehr über HOFFNUNG, als tausend Worte es jemals sagen können. Die Jugendlichen, die dieses Lied singen, sind ehemalige Straßenkinder von den Philippinen. Eine von ihnen hat es selbst geschrieben. Sie haben gelernt, was Hoffnung bedeutet, weil ihr Leben früher vom Gegenteil bestimmt wurde: von Hoffnungslosigkeit. Aber weil sie Gott und anderen Menschen nicht egal waren, haben sie Hoffnung gefunden. Hoffnung in Jesus. Hoffnung, weil sie an Gott, an sich selbst und an ihre Zukunft, Möglichkeiten und Träume glauben. Diese Hoffnung gründet sich auf Jesus. Jesus ist Hoffnung. Hoffnung bedeutet Zuversicht haben, bedeutet zu vertrauen, zu leben, Hoffnung bedeutet Leben. Ohne Hoffnung leben ist kein LEBEN! Zuversicht und Vertrauen, Vorwärtsgehen und jedes Mal wieder neu aufzustehen. Hoffnung gibt Freude. Und Freude gibt Hoffnung.

HOFFNUNG bezeichnet nicht eine unbestimmte Erwartung, sondern ein begründetes Vertrauen auf Gottes neue Welt, auf das, was ER für uns bereithält. Diese Hoffnung stützt sich auf die Zusagen Gottes, auf sein Wort, dass wir durch den Glauben an Jesus Christus angenommen werden. Sie umfasst auch die Erwartung auf das ewige Leben, weil Jesus von den Toten auferstanden ist.

Was gibt dir Hoffnung? Ich meine, gibt es dir wirklich HOFFNUNG- oder doch nur einen schnell verbrauchten Lebenssinn, einen Grund zu leben, der nur wenige Minuten existiert..?

Meine Hoffnung gründet sich auf Jesus, wegen IHM kann ich hoffen, wegen IHM kann ich leben. Wegen IHM hat mein Leben einen Grund, wegen IHM gibt es Hoffnung in meinem Leben, wegen IHM habe ich die Hoffnung auf ewiges Leben. Und wegen IHM gibt es Hoffnung in den ausweglosen Situationen meines Lebens. Ohne Hoffnung geht es nicht. Die Hoffnung lebt zuletzt.

Nach Jesus gibt es noch weitere „Dinge“ die mir Hoffnung geben und mich pushen. Diese „Dinge“ sind aber alle wieder auf Jesus zurückzuführen:

#Menschen, die trotz widriger Umstände nicht aufgeben, sondern wieder aufstehen und weitermachen.

Als vor 1 ½ Jahren der Taifun Haiyan über die Philippinen fegte und tausende Menschen das Leben kostete sowie viele, viele Häuser zerstört hat, haben die Filipinos nicht aufgegeben, die Hände in den Schoß gelegt oder den Kopf hängen lassen. Sondern sie haben ihre Häuser wieder aufgebaut, sie haben mit ihrem Leben weitergemacht- trotz dieser Umstände. Das ist, finde ich, wahnsinnig beeindruckend. Es zeigt mir, dass es auch in den Unmöglichkeiten und schlimmsten Umständen meines Lebens noch HOFFNUNG gibt.

#Menschen, die lachen, die ihr Leben lieben& nutzen, die ermutigen und unterstützen geben Hoffnung. In schweren Zeiten Menschen zu haben, die für mich da sind, gibt mir Hoffnung.

Als ich auf den Philippinen zum Beispiel im Slum war, da hab ich Hoffnung gefunden, inmitten von Hoffnungslosigkeit. Weil Jesus da ist und wirkt. ER ist die Hoffnung für die Hoffnungslosen. ER ist Hoffnung. Von ihm kommt Hoffnung. Wenn du hoffnungslos bist- egal in welchem Bereich deines Lebens (Job, Schule, Beziehungen,…) leg‘s vor Jesus hin. Was er für dich bereit hält ist Hoffnung in deiner Hoffnungslosigkeit. Es gibt Hoffnung solange du nicht aufgibst. Unerschütterliche Hoffnung weil du deinen Blick fest auf Jesus gerichtet hältst. Verliere nie die Hoffnung! Gib deine Träume und Hoffnungen niemals auf. Wenn du gerade dabei bist, aufzugeben, schau auf Jesus. Er hat niemals aufgegeben, nicht einmal am Kreuz! ER hält Hoffnung für dich bereit- egal wie ausweglos deine Situation auch aussehen mag!

Gott hat Hoffnung und Zukunft für dich. „Ich weiß genau, welche Pläne ich für euch gefasst habe, mein Plan ist euch Heil zu geben und kein Leid, ich gebe euch Zukunft und Hoffnung.“, verspricht er in Jeremia 29,11.

Wenn wir in Jesus Hoffnung gefunden hast, können wir diese Hoffnung auch ausstrahlen, diese Hoffnung weitergeben. Hoffnungslosigkeit spielt eine sehr große Rolle -bei den Straßenkindern auf den Philippinen aber auch bei Menschen hier um uns herum, weil sie einfach keine Perspektive für ihr Leben haben. Bring Hoffnung in ihre Herzen- mit den Mitteln die du hast. Behalte diese Hoffnung nicht für dich!! Denn andere haben sie dringend nötig. Sei ein Licht für andere heraus aus der Hoffnungslosigkeit.

Was kannst du tun, um in deinem Umfeld Hoffnung zu verbreiten??

„There is hope until you give up.“ –Nick Vujicic-

Advertisements

Author: dorina97

Hey:) ich bin Dorina und das ist mein Blog! Viel Spaß beim Lesen ;)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s