Beziehungs-Gott

Denkst du echt, dass es Gott “reicht”, wenn du einfach nur an ihn glaubst? Seine Existenz akzeptierst und sein Wort für wahr hältst? Nein, ich bin mir sicher, das reicht ihm nicht. Gott ist ein Beziehungs-Gott; er will eine persönliche Beziehung zu dir haben. Der Schöpfer des Universums- Dein Schöpfer- möchte Beziehung zu dir leben- jeden Tag! Er möchte jeden Moment, jede Sekunde deines Lebens mit dir teilen. Gott will nicht einfach nur von dir akzeptiert werden- er will von dir geliebt werden, so wie ER dich liebt!

Gott setzt nicht einfach so Menschen in die Welt und lässt sie sinnlos über diesen Planeten rennen. ER hatte eine Absicht, einen Grund als er dich und mich erschaffen hat. Wir wurden erschaffen, um Gemeinschaft mit Gott zu haben, um Beziehung zu IHM zu leben.

Und deshalb hat er seinen Sohn Jesus auf die Erde geschickt: Damit ER für unsere Fehler am Kreuz stirbt und wir nicht länger getrennt von Gott sind, sondern B e z i e h u n g zu ihm leben können! Gott genügt es nicht, wenn wir an ihn glauben. ER will jeden Tag Kontakt mit uns haben. Unser Vater, der immer für uns da ist; unser bester Freund, mit dem wir unsere tiefsten Geheimnisse teilen. Und er hört uns nicht nur aufmerksam zu, sondern will uns sogar antworten! Ja, der König aller Könige will mit Dir reden. Aber hörst du hin? Lebst du                   B e z i e h u n g? Teilst du deinen Alltag mit ihm?

Aus der Beziehung zu Gott heraus gelingt unser Leben. Durch SEINE Liebe macht mein Leben unglaublich viel Sinn! Wenn ich Beziehung zu Gott lebe, hat das was ich mach einen Grund. Denn ich weiß: Ich kann mit meinem Leben nichts Sinnvolleres anfangen, als das zu tun, was Gott mir sagt.

IMG_2195[1]

Advertisements

Give me Your eyes

Give me Your eyes for just one second. Give me Your eyes so I can see. Everything that I keep missing. Give me Your love for humanity. Give me Your arms for the broken-hearted, the ones that are far beyond my reach. Give me Your heart for the ones forgotten. Give me Your eyes so I can see.

→ Hast du dir jemals die Frage gestellt, was Gott sieht, wenn er Dich anschaut? Kannst du sehen, was Gott in dir sieht?

Mit wie viel Liebe muss Gott uns ansehen, wenn wir ihm sogar wichtiger sind als sein eigenes Leben?! (Johannes 3,16) Mit was für einem Stolz sieht er uns an, wenn er sagt, dass wir perfekt von ihm erschaffen sind und er über uns jubelt?! (Zefanja 3,17) Ich glaube, wenn wir auch nur für eine Sekunde wirklich sehen könnten, was Gott in uns sieht, würde unsere Welt für einen Moment still stehen. Weil das, was Gott in jedem einzelnen von uns sieht so unfassbar, unbegreiflich und unglaublich ist und unseren Verstand einfach völlig übersteigt.

→ Kannst du Gottes Plan für dein Leben erkennen? Erahnen, was er mit dir vorhat? Hast du Träume, die Gott in dein Herz gelegt hat?  Mit welcher Vorfreude schaut ER auf dein Leben, wenn er sagt, dass er Wahnsinniges mit dir vorhat? (Jeremia 29,11)

Wenn wir nur für eine Sekunde die Wahrheit Gottes über unser Leben wirklich sehen und begreifen könnten. Wahrheit, die von so viel Liebe bestimmt ist. Fang an Gott, danach zu fragen, was er in dir sieht. Du wirst einen Bruchteil dessen erkennen, wie viel du Gott bedeutest und was er mit deinem Leben vorhat.

→ Kannst du andere Menschen mit Gottes Augen sehen? Siehst du, wie wertvoll sie sind und wie viel sie Gott bedeuten? In deinen Freunden, deiner Familie, deinen Kollegen, Klassenkameraden, deinen Lehrern, deinen Nachbarn,… kannst du sehen, was Gott sieht? Wie viel Liebe, Gnade und Leidenschaft er für die Menschen um dich herum hat! Können diese Menschen sehen, was Gott in ihnen sieht? Oder kannst du ihnen helfen, das zu sehen, was Gott in ihnen sieht?

→ Und wie nimmst du diese Welt wahr? Kannst du sie mit Gottes Augen sehen? Hast du einen Blick für das, was um dich herum geschieht? Für die Nöte anderer Menschen? Was sehen wir, wenn wir Kinder auf der Straße, Familien in Flüchtlingslagern, Obdachlose oder sonst Menschen in Not sehen?

Veränderung beginnt mit einem aufrichtigen Blick. Und setzt sich damit fort, dass jemand einem anderen ganz praktisch unter die Arme greift.

Lass Gott deine Perspektive ändern. „Give me Your eyes“, ist ein Gebet, das wir jederzeit beten dürfen und von Gott definitiv ernst genommen wird.

Wie würde sich dein Bild von dir selbst, von anderen und von dieser Welt verändern, wenn du das sehen würdest, was Gott sieht?