The journey starts…

Morgen ist es soweit. Ich werde für ca. 6 Monate auf die Philippinen gehen, genauer gesagt auf die Insel Cebu- ca. 10.000 km Luftlinie von hier.

Was ich dort mache?

Ich werde dort in Cebu City bei der Organisation „Christ for Asia“ mitarbeiten. Wie viele bereits wissen, war ich inzwischen schon 3 Mal dort. Jetzt ist es endlich soweit und ich darf eine längere Zeit dort verbringen. Dieses Land, diese Kultur, diese Menschen, diese Kinder haben mein Herz im Sturm erobert. Deshalb kann ich es jetzt auch kaum mehr erwarten endlich wieder dorthin zurückzugehen.

Auf der anderen Seite fällt es mir natürlich auch sehr schwer, hier in Deutschland Abschied zu nehmen- von meiner Familie, meinen Freunden, von den Menschen, die ich liebe.

In meinen Newslettern werde ich euch auf dem Laufenden halten, was bei mir so passiert.

Ich werde in einem Kinderheim für Straßenkinder mitarbeiten. Was genau meine Aufgaben sind erzähle ich euch dann wenn ich dort bin.

Die ersten 3 Wochen werde ich zuerst mit einem deutschen Team unterwegs sein. Wir werden verschiedene Einsätze in der Stadt, in Schulen, im Gefängnis und auf anderen Inseln haben. Wir haben verschiedene Tänze und Dramen vorbereitet und sind gespannt zu erleben, wie Gott uns gebrauchen wird.

Jetzt packe ich meinen Koffer mit großen Erwartungen, Träumen und einer tiefen Sehnsucht Gott in einer ganz neuen Weise zu erleben und IHN noch so viel besser kennenzulernen. Ich bin sehr gespannt, was Gott in dieser Zeit für mich bereithält. Ich erwarte Großes, denn ich glaube nur dann werde ich wirklich was erleben.

Ich freue mich über alle, die im Gebet hinter mir stehen. Es ist so wichtig zu wissen, dass Menschen für einen beten!

„Gebet ist nicht alles, aber ohne Gebet ist alles nichts.“

DANKE an alle, die in dieser Zeit für mich beten, an mich denken, mich unterstützen und ermutigen!

 

Liebe Grüße

Dorina

Advertisements