Have faith& be faithful

–Jakob Lanket, Klaus-Peter Foßhag-

“Schließlich ist es doch so, dass wir die glücklich schätzen, die in der Prüfung standhaft geblieben sind. Ihr habt von der Standhaftigkeit Hiobs gehört und wisst, dass der Herr bei ihm alles zu einem guten Ende geführt hat, denn der Herr ist zutiefst barmherzig und voll Mitgefühl.“ –Jakobus 5:11-

An Hiob zeigt sich die Tiefe der Nachfolge. Wenn dir alles genommen wird, was bleibt dann noch? …

Dein GLAUBE.

„Ihr könnt das Reich Gottes nur durch das enge Tor betreten. Die Straße der Hölle ist breit und ihre Tür steht für die vielen weit offen, die sich für den bequemen Weg entscheiden. Das Tor zum Leben dagegen ist eng und der Weg dorthin ist schmal, deshalb finden ihn nur wenige.“ –Matthäus 7:13

Das Leben mit Gott ist nicht bequem, aber lohnenswert. Auf diesem Weg können wir ganz schön alleine sein, es kann ganz schön anstrengend werden und es gibt viele Ablenkungen.

Gerade mitten in den Anfechtungen, gerade in der Krise, braucht es deine Standhaftigkeit. Dadurch wirst du reiche Frucht tragen.

“Von allen Seiten werden wir von Schwierigkeiten bedrängt, aber nicht erdrückt. Wir sind ratlos, aber wir verzweifeln nicht. Wir werden verfolgt, aber Gott lässt uns nicht im Stich. Wir werden zu Boden geworfen, aber wir stehen wieder auf und machen weiter. …

Deshalb geben wir nie auf. Unser Körper mag sterben, doch unser Geist wird jeden Tag erneuert. Denn unsere jetzigen Sorgen und Schwierigkeiten sind nur gering und von kurzer Dauer, doch sie bewirken in uns eine unermesslich große Herrlichkeit, die ewig andauern wird! So sind wir nicht auf das Schwere fixiert, das wir jetzt sehen, sondern blicken nach vorn auf das, was wir noch nicht gesehen haben. Denn die Sorgen, die wir jetzt vor uns sehen werden bald vorüber sein, aber die Freude, die wir noch nicht gesehen haben, wird ewig dauern.“ -2.Korinther 4:8-9,16-18

Das Leben, das Gott dir schenkt erneuert sich jeden Tag. ER macht dich fähig. ER gibt dir Kraft. In CHRISTUS ist dein ganzer Halt. Gottes Kraft geht mit dir weiter und hilft dir, nicht aufzugeben, sondern weiterzumachen.

Du kannst überwinden, dich Gott hingeben und ER wird dich gebrauchen, es wird Frucht wachsen.

„Aber Segen soll den überkommen, der seine ganze Hoffnung auf den HERRN setzt und ihm vollkommen vertraut. Dieser Mann ist wie ein Baum, der am Ufer gepflanzt ist. Seine Wurzeln sind tief im Bachbett verankert. Selbst in glühender Hitze und monatelanger Trockenheit bleiben seine Blätter grün. Jahr für Jahr trägt er reichlich Frucht.“ –Jeremia 17:7-8-

Weil der Heilige Geist in dir ist, bringst du Gottes Herrlichkeit immer mehr dorthin mit, wo du hingehst, wo Gott dich hingestellt hat. Du darfst von dem, was du hast großzügig weitergeben. Du hast etwas worauf die Welt da draußen wartet. Der Heilige Geist will durch die Gaben wirken, die Gott dir geschenkt hat. ER will mit Gottes Herrlichkeit durch dich leuchten. Wo immer du hingehst, kommt JESUS mit dir.

Werde, sei und bleibe glaubwürdig- trotz Krisen, Konflikten, Druck,…Denn deine Glaubwürdigkeit wird bemerkt und geschätzt.


„As you know, we count as blessed those who have persevered. You have heard of Job’s perseverance and have seen what the Lord finally brought about. The Lord is full of compassion and mercy.” –James 5:11-

The depth of following Jesus is shown at the life of Job. If everything is being taken away from you-, what remains?…

Your FAITH.

„Enter through the narrow gate. For wide is the gate and broad is the road that leads to destruction, and many enter through it. But small is the gate and narrow the road that leads to life and only a few find it.” –Matthew 7:13-

Life with God is not comfortable but worth it. On this road we can be sometimes very lonely, it can be exhausting and there are many distractions.

But in the midst of these trials, in the midst of crisis you gotta be firm. Through this you will bring a lot of fruit.

„We are hard pressed on every side, but not crushed; perplexed but not in despair; persecuted, but not abandoned; struck down, but not destroyed. ….

Therefore we do not lose heart. Through outwardly we are wasting away, yet  inwardly we are being renewed day by day. For our light and momentary troubles are achieving for us an eternal glory that far outweighs them all. So we fix our eyes not on what is seen, but on what is unseen, since what is seen is temporary, but what is unseen is eternal.” 2.Corinthians 4:8-9,16-18

The life God is giving you is renewed every day. HE enables you. HE gives you strength. CHRIST is your anchor. God’s strength is with you and helps you to not give up but to carry on.

You can overcome, surrender yourself to God and HE will use you, there will be a lot of fruit.

„But blessed is the one who trusts in the LORD, whose confidence is in him. They will be like a tree planted by the water that sends out its roots by the stream. It does not fear when heat comes; its leaves are always green. It has no worries in a year of drought and never fails to bear fruit.” –Jeremiah 17:7-8-

Because the Holy Spirit lives within you, you are bringing God’s glory wherever you go, wherever God set you. Give from what you have generously. You’ve got something this world out there is waiting for. The Holy Spirit wants to move through the talents God has given you. HE wants to shine with God’s glory through you. Wherever you go, JESUS is with you.

Become, be and stay authentic- despite crises, conflicts, pressure,… Cause your authenticity is being noticed and treasured.

Advertisements

Be faithful (unter Druck)

–Alexei Tentiuc-

Gott freut sich darüber, wie aufrichtig und treu Hiob ist. Aber Satan entgegnet:

„Du beschützt ihn doch von allen Seiten, sein Haus und alles, was er hat! Du lässt ja all sein Tun gelingen, und seine Herden breiten sich im Land aus.“ (Hiob 1:10)

Kein Wunder, dass Hiob treu bleibt, wenn es ihm so gut geht. Also erlaubt Gott Satan Druck auf Hiobs Leben auszuüben. In den folgenden Kapiteln des Buches können wir dann lesen, wie Hiob durch diesen Druck, durch diese harte Zeit hindurchgeht.

Druck ist überall, denn das Reich der Dunkelheit und das Reich des Lichts kämpfen überall zu jeder Zeit. Da ist immer ein Krieg im Gange.

Der Druck beginnt dort, wo Gott dich gerade hingestellt hat. Wenn du in deine Familie, deine Schule, zu deinen Freunden,…gehst- oder wo auch immer Gott dich haben will.

Die Bibel sagt, dass alle Menschen, die sich entschieden haben, Jesus nachzufolgen, verfolgt werden. Das wird geschehen und geschieht gerade in diesem Moment. Aber wir müssen den Vorteil darin sehen. Wir müssen Gottes Charakter verstehen und das, was er in unserem Leben tut.

Jesus hat versprochen, dass die, die mit ihm leben durch den Druck hindurchgehen werden. Satan kann nichts in deinem Leben tut, wenn er nicht die Erlaubnis von Gott hat.

 “Der Name des HERRN ist eine feste Burg; der Gottesfürchtige flüchtet sich zu ihm und findet Schutz.” –Sprüche 18:10-

Der Name des HERRN ist nicht nur ein Name. Er ist Kraft, Schutz, ein Ort an den du hinkommen kannst. Du wirst erleben was der Name des HERRN bedeutet, wenn du durch das Blut Jesu gerecht gesprochen bist und in dieser Gerechtigkeit lebst. Renn in den Namen des HERRN, denn ER ist ein starker Turm.

Wenn der Druck kommt, musst du wissen: Gott hat alles unter Kontrolle. Nichts in deinem Leben kann geschehen ohne Gottes Erlaubnis. Er hat den Druck immer unter Kontrolle.

Satan kann uns nicht angreifen ohne die Erlaubnis von Gott. Und andere Menschen können uns nicht mehr antun, als Gott ihnen erlaubt. Sei bereit für alles- aber nicht mehr als Gott zulässt. ER behält die Kontrolle. Nicht Satan misst den Druck, sondern Gott ist es, der ihn misst.

“Vergesst nicht, dass die Prüfungen, die ihr erlebt, die gleichen sind, vor denen alle Menschen stehen. Doch Gott ist treu. Er wird die Prüfung nicht so stark werden lassen, dass ihr nicht mehr widerstehen könnt. Wenn ihr auf die Probe gestellt werdet, wird er euch eine Möglichkeit zeigen, trotzdem standzuhalten.“ -1.Korinther 10:13+14-

Wenn Gott diese Situation, diese Versuchung, diese Prüfung zulässt, wird ER dir auch einen Weg zeigen, wie du durchhalten kannst, hindurchgehen kannst und an IHM festhalten kannst. Gott kennt deine Fähigkeiten. Gott kennt deine Kraft und ER weiß, wie viel du aushalten kannst. Er wird nicht mehr zulassen als du tragen kannst.

In diesem Druck bist du nicht alleine. Wenn Gott in uns lebt, dann füllt ER uns mit SEINER Kraft. In diesem Druck gibt er uns die Kraft, durchzuhalten.

Wenn du an einen Punkt kommst, an dem du denkst, es ist zu viel für dich: Ja, ohne Gott wirst du es niemals schaffen. Aber wenn Gott in dir lebt, ist ER die Kraft, die du brauchst. Wenn ER es zulässt, wirst du auch hindurchgehen können!

Gott will nicht, dass du vor Druck davonläufst. Denn wenn du durchhältst wirst du stärker sein als zuvor.

“Wenn in schwierigen Situationen euer Glaube geprüft wird, dann freut euch darüber. Denn wenn ihr euch darin bewährt, wächst eure Geduld. Und durch die Geduld werdet ihr bis zum Ende durchhalten, dann wird euer Glaube zur vollen Reife gelangen und vollkommen sein und nichts wird euch fehlen.“ –Jakobus 1:2-4

Was sollte unsere Einstellung sein, wenn wir durch Prüfungen gehen? FREUDE. Nicht wegen den Prüfungen, sondern wegen dem, was dabei rauskommt. Freue dich, wenn du auf das Ergebnis schaust. Schau nicht nur auf den Druck, die Prüfung, das Problem sondern konzentriere dich auf das Endergebnis: DURCHHALTEVERMÖGEN.

Prüfungen kommen, um unseren Glauben zu testen, sodass er stärker wird als je zuvor. Unser Glaube kann nur durch Prüfungen getestet werden. Gottes Absicht ist, dass du zum nächsten Level kommst, dass du wächst und reif wirst.

Gott bringt Druck oder lässt Druck in unserem Leben zu, damit wir durchhalten und IHM ähnlicher werden. Und Durchhaltevermögen wird sein Resultat erzielen: Wir werden vollkommen sein, und uns wird nichts in unserem Glauben fehlen. Das ist Gottes Absicht. Er lässt Druck zu, um uns vollkommen, IHM ähnlicher zu machen.

In dem Druck, hilft Gott dir, hindurchzugehen. ER will dir nahe sein und Schönheit aus Asche hervorbringen. ER will deinen Charakter durch diesen Druck formen.

Wenn es etwas gibt, das du nicht verstehst, dann bedeutet das nicht, dass Gott nicht perfekt ist. Wenn du zweifelst, zeigt das, dass du SEINE Wege noch nicht ganz verstanden hast. Es bedeutet nicht, dass Gott nicht mehr da ist, sondern dass wir Gottes Wege besser verstehen und seinen Willen suchen müssen.

Unser Glaube soll auf Gottes Wort aufbauen und nicht auf unsere Gefühle. Denn Gefühle kommen und gehen, aber SEIN Wort ist ewig. Dann bist du bereit für Druck und du weißt,  egal was kommt: Gott ist mit dir.

Was du auch wissen musst: Kein Druck ist ewig. Du wirst hindurchgehen. Und wenn der nächste Druck kommt, wirst du auch da hindurchgehen und dein Glaube wird stärker und stärker.

Satan kann nicht einfach tun, was er will, sondern Gott tut, was ER will.

Glaube ist nicht was wir fühlen, sondern was wir in unserem Herzen haben. Zusammen mit Gott können wir durch alle Stürme unseres Lebens gehen.

Gott wird nie zu viel Druck auf dich zulassen. Wenn du unter Druck gerätst, dann hat Gott immer noch die absolute Kontrolle.


Be faithful (under pressure)

 God rejoices about how upright and faithful Job is. But Satan replies:

“Have you not put a hedge around him and his household and everything he has? You have blessed the work of his hands, so that his flocks and herds are spread throughout the land.” (Job 1:10)

No wonder that Job remains faithful, when he is doing so well. So God allows Satan to put pressure on Jobs life. In the following chapters of the book we can read how Job passes through this pressure, through these hard times.

Pressure is everywhere because the kingdom of darkness and the kingdom of light fight at any time and at any place. A war is going on.

The pressure starts when you go out to the place God set you right now. When you go into your family, your school, to your friends…- and wherever God wants you to be.

The bible says that all people who decided to live godly in Jesus Christ will be persecuted. This will happen and is happening right now. But we have to understand the benefit in it. We have to understand the character of God and what HE is doing in our lives.

Jesus promised that whoever is living with him will pass through the pressure. Satan can’t do anything in your life when he does not have the permission from God.

“The name of the LORD is a fortified tower; the righteous run to it and are safe.” –Proverbs 18:10      

The name of the LORD is not just a name. It is power, protection, a place you can run to. You will experience what the name of the LORD means if you are righteous by the blood of Jesus and if you live your life in this righteousness. Run into the name of the LORD, for HE is a strong tower.

When the pressure comes, you need to know: God’s got it all under control. Nothing can happen in your life without the permission of God. HE is always in control of the pressure.

Satan can’t attack us without the permission of God. And other people cannot do more to you than God allows them. Be ready for everything- but nothing more than God will allow. HE is in control.

Not Satan measures the pressure but God is the one who measures it.

God calls us to fear HIM and nothing else. If we fear God, there’s no reason to fear anything or anyone else. And your fear of the LORD will overcome all other fears.

“No temptation has overtaken you except what is common to mankind. And God is faithful; he will not let you be tempted beyond what you can bear. But when you are tempted, he will also provide a way out so that you can endure it.” -1.Corinthians 10:13+14-

 If God allows this situation, this temptation, this trial, HE will also show you a way to endure, to pass through it, to hold on. God knows your abilities. God knows your strength and HE knows how much you can take. He will not allow more than you can carry.

During this pressure you are not alone. If God LIVES in us, HE fulfills us with HIS power. In this pressure HE will give us the strength to endure.

If you come to a point and think it’s too much for you: Yes, without God you’ll never handle. But if God lives in you, HE is power. When HE allows it, then you’ll pass through it!

Take it. Handle it. Endure it.

God doesn’t want you to run from pressure. Because if you endure, you’ll be stronger than before.

 “Consider it pure joy, my brothers and sisters, whenever you face trials of many kinds, because you know that the testing of your faith produces perseverance. Let perseverance finish its work so that you may be mature and complete, not lacking anything.” –James 1:2-4

 What should be our attitude when we pass through trials? JOY. Not because of the trial but because what is coming out of it. Rejoice when you look at the result. Don’t just look at your pressure, your trial, your problem but focus on the final result: PERSEVERANCE.

Trials come to test your faith so that it will be stronger than ever before. Our faith can only be tested through trials. God’s purpose is that you’ll get to the next level , that you grow up and become mature.

God brings or allows pressure in our life so that we endure and become more like HIM. And endurance will have its perfect result: We will be perfect and complete, not lacking anything in our faith. This is Gods purpose. HE allows all this pressure to make us perfect, to make us more like HIM.

By knowing this we can handle the pressure and grow in it. If we don’t know this it will crash us down. But God never does something to crash us but to build us up. Through pressure God is preparing us for something greater. HE is preparing us for eternity.

In this pressure God helps us to pass it. HE wants to be close to us and bring beauty out of ashes. HE wants to build our character through pressure.

If there’s something you don’t understand it doesn’t mean that God’s not perfect. If you doubt, it shows that you did not yet understand HIS ways enough. It doesn’t mean that God’s not there anymore but that we have to understand the way of the LORD better and seek his will.

Our faith should be based on HIS word and not on our feelings. Cause our feelings come and go but HIS word is eternal. Then you are ready for pressure and you know that no matter what will come: HE is with you.

Another thing you need to know: No pressure is everlasting. You will pass through. And when the next pressure comes you will pass through and your faith will become stronger and stronger.

Satan can’t just do what he wants, but God does what HE wants.

Faith is not what we feel but what we have in our heart. Together with God we can pass through all storms of our lives.

God will not allow too much pressure on you. When you are under pressure God is still in absolute control.

Be faithful (in Konflikten)

-Jakob Lanket-

„Hiob, wird es dich verärgern, wenn ich dir etwas sage? … Kannst du mir nur ein Beispiel nennen, wo ein gerechter Mensch schuldlos umgekommen ist?“ (Hiob 4:2+7)

An Hiobs Geschichte sehen wir, wie wichtig Glaubwürdigkeit ist inmitten von Konflikten. Deine Glaubwürdigkeit ist wichtig, damit andere sehen, dass es das wert ist, Jesus nachzufolgen. Lebe inmitten von Konflikten deinen Glauben authentisch vor. Das ist das, was am meisten bewirkt. Werde selbst zu der glaubwürdigen Person, nach der du suchst.

Als Hiob so viel Leid durchmacht gerät er nicht nur in Konflikt mit sich selbst- er zweifelt an sich selbst, fragt sich, was er falsch gemacht hat- sondern er gerät auch in Konflikt mit seinen Freunden und mit seiner Frau.

Hiobs Frau rät ihm, sich von Gott loszusagen, ihm nicht treu zu bleiben, aufzugeben und zu sterben. Aber Hiob entgegnet: „Sollen wir das Gute aus Gottes Hand nehmen, das Schlechte aber ablehnen?“ (Hiob 2:9+10)

Wenn unvollkommene Personen aufeinandertreffen, dann ist immer krasses Konfliktpotential da.

Als Hiobs Freunde von dem Leid erfuhren, das Hiob gerade wiederfahren ist, hatten sie zuerst pures Mitgefühl. 7 Tage lang hat keiner von ihnen etwas gesagt. Angesichts so großen Leids hatten sie einfach keine Worte mehr.

Doch dann kommen die Vorwürfe seiner Freunde: Entweder gibt es irgendwo Schuld in seinem Leben oder seine Beziehung zu Gott ist nicht aufrichtig.

Hiob weist das zurück. Er kann keine Schuld in seinem Leben finden.

Hiob ist so authentisch. Gott selbst sagt über ihn, dass Hiob vertrauenswürdig und aufrichtig ist. „Hast du meinen Knecht Hiob gesehen? Er ist der beste Mensch, der auf der Erde lebt- er ist rechtschaffen, aufrichtig, gottesfürchtig und verabscheut das Böse.“ –Hiob 1:8-

Hiobs Freunde drängen ihn in die Ecke, Hiob wird schuldig und macht Gott Vorwürfe.

„Hör zu, ich will reden! Ich will dir Fragen stellen, und du sollst sie mir beantworten.“- Gott- (Hiob 42:4)

Gott hat immer Recht und schuldet uns nichts. ER ist es der die Maßstäbe setzt, und wir sind es, die sich daran halten- nicht andersrum.

Gott hört nie auf gerecht und geradlinig zu sein.

Hiob befindet sich im Konflikt mit Gott. Als seine Freunde ihn in die Ecke drängen, fängt Hiob an Gott anzuklagen.  Doch dann bereut Hiob und bittet um Vergebung (siehe Hiob 42:6). Er überlässt Gott SEINEN Job.

Damit bleibt Hiob demütig. Er lässt sich beraten, belehren und formen und bleibt somit glaubwürdig trotz Konflikten. Inmitten des Tornados lässt er den Kontakt zu Gott nicht fallen.

Oft läuft es so: Wir werden verwundet und verwunden andere zurück, werden verletzt und verletzen andere. Aber Gott will, dass wir IHM das überlassen. ER kann am besten damit umgehen.

Nimm nicht Gottes Rolle ein sondern lerne, barmherzig aus Gott heraus zu sein.

„Täuscht nicht nur vor, andere zu lieben, sondern liebt sie wirklich. Hasst alles Böse und stellt euch auf die Seite des Guten. Liebt einander mit aufrichtiger Zuneigung und habt Freude daran, euch gegenseitig Achtung zu erweisen. Werdet nicht nachlässig, sondern lasst euch ganz vom Geist erfüllen und setzt euch für den HERRN ein. Freut euch auf alles, was Gott für euch bereithält. Seid geduldig, wenn ihr schwere Zeiten durchmacht, und hört niemals auf zu beten.“ Römer 12:9-12

Wenn du in Konflikte gerätst, bleibe demütig vor Gott und entspannt vor deinen Mitmenschen. Lass ihn die Sache regeln und vertraue Gott inmitten deiner Konflikte.

Egal wie groß ein Konflikt ist, lass deine Glaubwürdigkeit größer sein.

Egal wie stark eine Anschuldigung ist, deine göttliche Bestimmung ist größer.


Be faithful (in conflicts)

„Job, if someone ventures a word with you, will you be impatient?…Consider now: Who, being innocent, has ever perished?” (Job 4:2+7)

Looking at Job’s story we see how important  authenticity is in the midst of conflicts. Your authenticity is important so that others see that it is worth it to follow Jesus. Live your faith authentically in the midst of conflicts. This is what has the best effect on others. Become the authentic person you are looking for.

As Job suffers a lot he runs into a conflict not only with himself- he has doubts about himself, asks himself what he did wrong- but he also runs into a conflict with his friends and with his wife.

Jobs wife tells him to get away from God, to not stay faithful, to give up and die. But Job answers: “Shall we accept good from God, and not trouble?” (Job 2:9+10)

If imperfect persons meet, there’s always potential for conflicts. As Jobs friends hear about the pain, what happened to Job, they are first very compassionate. 7 days none of them says a word. Facing such huge pain there are no words.

But then they bring their accusations: Either there is somewhere sin in Jobs life or his relationship is not authentic.

Job rejects this. He can’t find any sin in his life.

Job is so authentic. God himself says about Job that he is faithful and authentic. “Have you considered my servant Job? There is no one on earth like him; he is blameless and upright, a man who fears God and shuns evil.” –Job 1:8-

Jobs friends push him into a corner, and Job becomes guilty and blames God.

“Listen now, and I will speak; I will question you, and you shall answer me.” –God- (Job 42:4)

God is always right and does not have to repay anything to us. HE is the one who sets the values and we are the ones who stick to it- not the other way round.

God never stops being right, never stops being upright.

Job is in conflict with God. When his friends push him into a corner, Job starts blaming God. But then he repents and asks for forgiveness (Job 42:6). He lets God do HIS job.

Therefore Job remains humble. He accepts advice and remains authentic despite conflicts. In the midst of this tornado he does not give up on God.

Often it’s like this: We are being wounded and wound others, we are being hurt and hurt others. But God wants us to trust him. He knows how to deal with your pain.

Don’t play God’s role but learn how to be merciful through God.

“Love must be sincere. Hate what is evil; cling to what is good.  Be devoted to one another in love. Honor one another above yourselves. Never be lacking in zeal, but keep your spiritual fervor, serving the Lord. Be joyful in hope, patient in affliction, faithful in prayer.” –Romans 12:9-12-

If you run into a conflict, stay humble in front of God and relaxed in front of others. Let God do this and trust in HIM in the midst of your conflicts.

No matter how great your conflict is, let your authenticity be greater.

No matter how strong an accusation is, your heavenly calling is greater.

Be faithful (in Krisen-2)

– Klaus-Peter Foßhag-

“Und doch weiß ich, dass mein Erlöser lebt und aus dieser Erde das letzte Wort haben wird. Mag meine Haut noch so zerfetzt und von meinem Fleisch wenig übrig sein, werde ich Gott doch sehen. Ich werde ihn sehen, ja mit meinen eigenen Augen werde ich ihn erblicken, ohne jede Fremdheit. Danach sehnt sich alles in mir.“ –Hiob 19:25-27-

Egal wo und wer du bist- dir können Krisen begegnen. Auch als Christen treffen uns Krisen. Der Unterschied ist aber, dass wir nicht alleine hindurchgehen müssen.

Herausforderungen können wir als Chancen nutzen, in denen Gott durchkommt.

Da wo Gott in deinem Leben Krisen zulässt, wird er das nur soweit tun, wie du es tragen kannst und wie ER darin sichtbar wird. Gott weiß, was er uns zutrauen kann und überfordert uns nicht.

„Gott ist treu. ER wird die Prüfung nicht so stark werden lassen, dass ihr nicht mehr widerstehen könnt. Wenn ihr auf die Probe gestellt werdet, wird ER euch eine Möglichkeit zeigen, trotzdem standzuhalten.“ -1.Korinther 10:13

Gott lässt Krisen zu, um unseren Glauben zu testen und auf seine Echtheit zu überprüfen. ER will sehen, ob du auch in harten Zeiten an ihm dran bleibst und will deinen Glauben stärken.

Krisen sind Chancen zur Charakterformung und zum geläuterten Glauben. Erst in der Krise zeigt sich, ob mein Glaube nur antrainiert ist oder ob wirklich Christus in mir lebt. Krisen sind wichtig für unsere Reifung. Nur durch Krisen wachsen wir wirklich.

„Mitten im Leid triumphieren wir durch CHRISTUS, der uns geliebt hat.“ -Römer 8:37-

Durch all die Krisenzeiten in deinem Leben hindurch hat ER immer einen Plan, eine Absicht. Nutze die Chance, in Krisen  zu wachsen und verändert zu werden.

Frage nicht nach dem warum sondern nach dem wozu. Wo kannst du wachsen, reifer werden, verändert werden? Wo kann das, was du durchlebst andere berühren und ermutigen, die das gleiche durchmachen?

Wenn du in eine Krise kommst, hat es oftmals auch was mit den Menschen aus deinem Umfeld zu tun und mit dem, was Gott in ihrem Leben tun will.

Entdecke Krisen als Chancen, nutze sie, um verändert zu werden, zu wachsen, zu überwinden.


Be faithful (in crisis-2)

„I know that my redeemer lives, and that in the end HE will stand on the earth. And after my skin has been destroyed, yet in my flesh I will see God; I myself will see HIM with my own eyes- I, and not another. How my heart yearns within me!” –Job 19:25-27-

It doesn’t matter who you are and where you are- you will face crises. Also Christians will face crises. But the difference is that you don’t have to go through it alone. We can use challenges as chances in which we will see God.

Wherever God allows crises in your life, HE will only allow till you can carry it and till HE is revealed in it. God knows how much we can take and HE will not give us more than we can take.

“God is faithful; HE will not let you be tempted beyond what you can bear. But when you are tempted, HE will also provide a way out so that you can endure it.” -1.Corinthians 10:13-

God allows crises, to test your faith and to prove its authenticity. HE wants to see, if you hold on to HIM even in hard times and HE wants to strengthen your faith.

Crises are chances for the shaping of our character and for refined faith. Only in crisis it will be shown, if your faith is just fake or if Christ is really living in you. Crises are important for our maturity. Only through crises we really grow.

„In all these things we are more than victorious through CHRIST who loved us.” –Romans 8:37-

In all these times of crises God has always a plan and a purpose in your life. Take the chance to grow in crises and to be changed.

Don’t ask why but ask for what. Where can you grow, become mature, be changed? Where can you help, touch and encourage others through what you experienced?

When you are in a crisis, it is often connected with the people around you and with what God wants to do in their life.

Discover crises as chances; use them, to be changed, to grow and to overcome.

Have faith (Teil 1)

–Gernot Elsner-

„Gott, ich kannte dich nur vom Hörensagen, jetzt aber habe ich dich mit eigenen Augen gesehen!“ –Hiob 42:5-

“Freut euch deshalb von Herzen! Vor euch liegt eine große Freude, auch wenn ihr für eine Weile viel erdulden müsst. Dies dient nur dazu, euren Glauben zu prüfen, damit sich zeigt, ob er wirklich stark und rein ist. Er wird erprobt, so wie Gold im Feuer geprüft und geläutert wird- und euer Glaube ist Gott sehr viel kostbarer als bloßes Gold. Wenn euer Glaube also stark bleibt, nachdem er durch große Schwierigkeiten geprüft wurde, wird er euch viel Lob und Herrlichkeit und Ehre einbringen an dem Tag, an dem Jesus Christus der ganzen Welt offenbart werden wird.“ -1.Petrus 1:6-7

Gottes Vorstellung von Segen in deinem Leben sieht anders aus als deine eigene Vorstellung. Segen bedeutet nämlich nicht, dass dein Leben immer easy-going ist.

Es ist nicht Gottes erstes Ziel, dir ein Leben zu bereiten, indem immer alles glatt läuft, sondern deinen Glauben zu stärken und dich zur Reife zu bringen.

Es gibt eines, das wir verstehen müssen und das auch Hiob lernen musste: Gott ist so groß und wir sind so klein. SEINE Pläne sind so viel höher als wir je begreifen könnten.  Gott ist so groß, dass er einfach nicht in unseren Verstand reinpasst. Und deshalb verstehen wir auch manchmal nicht, was Gott gerade in unserem Leben tut.

Es gibt nichts, was deine Beziehung zu Gott mehr in die Tiefe bringt als leidvolle Zeiten und dann darin zu erleben, wie groß Gott ist. ER ist grenzenlos- auch in den schwierigen Situationen deines Lebens.

1.)    Bring deine Anklagen vor Gott- so wie Hiob. Kotz dich bei ihm aus. Sag ihm, was dich stört, nervt, was dich verletzt, was du nicht verstehst. Keine falsche Frömmigkeit bitte! Sei ganz ehrlich vor ihm und sag ihm das, was dein Herz bewegt.

2.)    Erlaube Stille. Lass die Anklagen irgendwann zu Ende kommen und werde still vor Gott. Und dann hör ihm zu, hör, was ER dir zu sagen hat.

3.)    Verankere dich in der Größe Gottes. Mach dir bewusst, wie groß dein Gott ist. Das, was Hiob geheilt hat, war die Offenbarung der Größe Gottes.

4.)    Erlaube, dass Gott dir dient, dich wiederherstellt und dein Herz heilt.

Vom Wissen und Kennen hin zum SEHEN, wer GOTT ist.

Gerade in schwierigen, leidvollen Zeiten führt uns Gott in eine tiefere Erkenntnis seines Trostes und seines wahren Wesens.

Nimm schwierige und harte Zeiten an: Setz dein Vertrauen gerade dann auf Gott und erlebe, wie du dadurch wachsen kannst.


„My ears had heard of you but now my eyes have seen you. “ –Job 42:5-

„In all this you greatly rejoice, though now for a little while you may have had to suffer grief in all kinds of trials. These have come so that the proven genuineness of your faith- of greater worth than gold, which perishes even though refined by fire-, may result in praise, glory and honor when Jesus Christ is revealed.” -1.Peter 1:6-7

God’s idea of blessing in your life is different than your own idea. Blessing doesn’t mean that your life is always easy-going. It is not God’s first goal, to give you a life that is always as it should be, but to strengthen your faith and to make you mature.

One thing we have to understand and also Job had to learn this: God is so great and we are so small. HIS plans are so much higher than we could ever realize. God is so great, that he just doesn’t fit into our mind. And that’s why we sometimes don’t understand what God is doing in our lives right now.

There’s nothing that leads your relationship to God deeper than painful times and to experience in the midst of it, how great God is. HE is limitless- also in the difficult situations of your life.

1.)    Bring your accusations before God- just like Job. Tell him, what troubles you, annoys you, hurts you and what you don’t understand. Be honest before him and tell him what’s going on in your heart.

2.)    Allow silence. Let the accusations come to an end and become silent before God. And then listen to what HE wants to tell you.

3.)    Fix yourself in the greatness of God. Make yourself clear how great your God is. What healed Job was a revelation of the greatness of God.

4.)    Allow God to serve you, to restore you and to heal your heart.

From knowing to SEEING, who GOD is.

Especially in hard times will God lead us into deeper understanding of his comfort and of who HE is.

Accept difficult and hard times: Put your trust and you will experience how your faith is growing.

Real Love

There’s no greater love than this:

“For God so loved the world that he gave his one and only Son, that whoever believes in HIM shall not perish but have eternal life.” – John 3:16

Jesus traded heaven to have you again, to gain your heart. HIS love for you is always the same. Even when people reject you, HE never will. Even though people left you, HE will always stay by your side. Even when people hurt you, HE will always hold your heart in HIS hands. HE will never leave you nor forsake you. HE will never give up on you because HIS love is real.

HIS kind of love is unstoppable. True. Real. Pure. Endless. Unconditional. Everlasting. Faithful. HIS kind of love always hopes, always perseveres and never gives up. God’s love never fails.

Because Jesus loves YOU, he didn’t give up. YOU are the reason why Jesus came to this earth. HE doesn’t want to be without you.

At Christmas we celebrate God’s uncontainable love for us. It’s the best that could ever happen to us. Let his LOVE become REALITY in your life.

Merry Christmas!


Es gibt keine größere Liebe als das:

„Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit alle, die an IHN glauben nicht verloren gehen, sondern ewiges Leben haben.“ –Johannes 3:16

Jesus hat den Himmel eingetauscht um dein Herz zu gewinnen.  Seine Liebe für dich bleibt immer gleich. Auch wenn Menschen dich ablehnen, wird ER es niemals tun. Auch wenn Menschen dich verlassen- ER wird immer an deiner Seite bleiben. Auch wenn Menschen dich verletzen, wird ER dein Herz immer in seinen Händen halten. ER wird dich niemals verlassen oder im Stich lassen. ER wird dich niemals aufgeben, denn SEINE Liebe ist echt.

SEINE Liebe ist unaufhaltbar. Echt. Real. Rein. Endlos. Bedingungslos. Ewig. Treu. SEINE Liebe hofft immer, hält immer durch und gibt niemals auf. Gottes Liebe versagt nie.

Weil Jesus DICH liebt, hat er nicht aufgegeben. DU bist der Grund, warum Jesus auf die Erde gekommen ist. ER will nicht ohne dich sein.

An Weihnachten feiern wir Gottes unfassbare Liebe zu uns. Sie ist das Beste, das uns je passieren konnte. Lass seine LIEBE Realität in deinem Leben werden.

Frohe Weihnachten!

Finding God in disappointment


What are your hopes, what are your expectations and are they becoming fulfilled or not? We all face disappointments. When our dreams didn’t come true, when the breakthrough we prayed for is not happening, when we are rejected or hurt by other people,…

The result of disappointments is that we have doubts, fear, confusion, questions and bitterness in our hearts.

Do I really trust that God is who HE is, that HE’s my redeemer my healer, my friend, my father? Will HE really take care of me? Is HE really trustworthy? In all these questioning, doubting, in all this confusion we have two choices:

Either we sit down and stop walking, staying in the fog of all this confusion, being sick of our circumstances which is also staying in the secure where we don’t get hurt.

Or we trust God and HIS voice, who wants to lead us. The choice to take HIS hand and let Him lead you until you see again is YOURS.

Will you choose to take HIS Hand? The fear of disappointment keeps us from being fully alive. Being fully alive brings a lot of risks. The risk of stepping out in faith, the risk of not knowing how it ends.

Let go all this fear and understand that God is who HE says HE is. HE is so after your heart. HE is so faithful. Even though I don’t know where HE’s gonna take me, I know that HE’s faithful, and HE’s gonna lead me and HE’ll not leave me out there in the middle of nowhere.

What we have to do is facing the fact that we’ve been disappointed or hurt, etc. And then give it back to the LORD. Give him your heart, your feelings, your emotions, your fears, doubts, sorrows. Pray and trust HIM that HE’ll take care of it. Read HIS word. If things don’t turn out as you’d like to, don’t close your bible but especially during these times open it and seek the LORD; seek what HE’s saying to you and let him minister to your heart. Give thanks to the LORD. Gratitude to the LORD changes our whole perspective.

God is good and HE’s faithful and HE’s not holding one little thing away from you that you need and that HE has prepared for you. I know in the depths of my heart that M Y   G O D   I S   F A I T H F U L. Because I know that HIS plans are higher than mine.

HE’S so T R U S T W O R T H Y. HE gave his life for me so why do I even doubt that HE’ll not take care of me?

Don’t try to stay safe and secure but missing out the life God has prepared for you. It means to risk and to step out in an Adventure.

But in all of this you’ll see HIS mercy, kindness and faithfulness; that HE’s good and will take care of you. No matter if your prayers are not turning out the way you want it to- God knows what HE’s doing.

So many times our perspective is limited, but God, the creator of our hearts, HE knows so much better what we need. Questions, thoughts, doubts are good and important. It’s okay that we cry and grieve but it shouldn’t end there. It should always go: “God what are you saying? Where are you in all of that and what do you have for me?”

HE’ll never leave you, never let you down, never fail you. He’ll walk with you through disappointment and hard seasons and will lead you into greatness.