Have faith& be faithful

–Jakob Lanket, Klaus-Peter Foßhag-

“Schließlich ist es doch so, dass wir die glücklich schätzen, die in der Prüfung standhaft geblieben sind. Ihr habt von der Standhaftigkeit Hiobs gehört und wisst, dass der Herr bei ihm alles zu einem guten Ende geführt hat, denn der Herr ist zutiefst barmherzig und voll Mitgefühl.“ –Jakobus 5:11-

An Hiob zeigt sich die Tiefe der Nachfolge. Wenn dir alles genommen wird, was bleibt dann noch? …

Dein GLAUBE.

„Ihr könnt das Reich Gottes nur durch das enge Tor betreten. Die Straße der Hölle ist breit und ihre Tür steht für die vielen weit offen, die sich für den bequemen Weg entscheiden. Das Tor zum Leben dagegen ist eng und der Weg dorthin ist schmal, deshalb finden ihn nur wenige.“ –Matthäus 7:13

Das Leben mit Gott ist nicht bequem, aber lohnenswert. Auf diesem Weg können wir ganz schön alleine sein, es kann ganz schön anstrengend werden und es gibt viele Ablenkungen.

Gerade mitten in den Anfechtungen, gerade in der Krise, braucht es deine Standhaftigkeit. Dadurch wirst du reiche Frucht tragen.

“Von allen Seiten werden wir von Schwierigkeiten bedrängt, aber nicht erdrückt. Wir sind ratlos, aber wir verzweifeln nicht. Wir werden verfolgt, aber Gott lässt uns nicht im Stich. Wir werden zu Boden geworfen, aber wir stehen wieder auf und machen weiter. …

Deshalb geben wir nie auf. Unser Körper mag sterben, doch unser Geist wird jeden Tag erneuert. Denn unsere jetzigen Sorgen und Schwierigkeiten sind nur gering und von kurzer Dauer, doch sie bewirken in uns eine unermesslich große Herrlichkeit, die ewig andauern wird! So sind wir nicht auf das Schwere fixiert, das wir jetzt sehen, sondern blicken nach vorn auf das, was wir noch nicht gesehen haben. Denn die Sorgen, die wir jetzt vor uns sehen werden bald vorüber sein, aber die Freude, die wir noch nicht gesehen haben, wird ewig dauern.“ -2.Korinther 4:8-9,16-18

Das Leben, das Gott dir schenkt erneuert sich jeden Tag. ER macht dich fähig. ER gibt dir Kraft. In CHRISTUS ist dein ganzer Halt. Gottes Kraft geht mit dir weiter und hilft dir, nicht aufzugeben, sondern weiterzumachen.

Du kannst überwinden, dich Gott hingeben und ER wird dich gebrauchen, es wird Frucht wachsen.

„Aber Segen soll den überkommen, der seine ganze Hoffnung auf den HERRN setzt und ihm vollkommen vertraut. Dieser Mann ist wie ein Baum, der am Ufer gepflanzt ist. Seine Wurzeln sind tief im Bachbett verankert. Selbst in glühender Hitze und monatelanger Trockenheit bleiben seine Blätter grün. Jahr für Jahr trägt er reichlich Frucht.“ –Jeremia 17:7-8-

Weil der Heilige Geist in dir ist, bringst du Gottes Herrlichkeit immer mehr dorthin mit, wo du hingehst, wo Gott dich hingestellt hat. Du darfst von dem, was du hast großzügig weitergeben. Du hast etwas worauf die Welt da draußen wartet. Der Heilige Geist will durch die Gaben wirken, die Gott dir geschenkt hat. ER will mit Gottes Herrlichkeit durch dich leuchten. Wo immer du hingehst, kommt JESUS mit dir.

Werde, sei und bleibe glaubwürdig- trotz Krisen, Konflikten, Druck,…Denn deine Glaubwürdigkeit wird bemerkt und geschätzt.


„As you know, we count as blessed those who have persevered. You have heard of Job’s perseverance and have seen what the Lord finally brought about. The Lord is full of compassion and mercy.” –James 5:11-

The depth of following Jesus is shown at the life of Job. If everything is being taken away from you-, what remains?…

Your FAITH.

„Enter through the narrow gate. For wide is the gate and broad is the road that leads to destruction, and many enter through it. But small is the gate and narrow the road that leads to life and only a few find it.” –Matthew 7:13-

Life with God is not comfortable but worth it. On this road we can be sometimes very lonely, it can be exhausting and there are many distractions.

But in the midst of these trials, in the midst of crisis you gotta be firm. Through this you will bring a lot of fruit.

„We are hard pressed on every side, but not crushed; perplexed but not in despair; persecuted, but not abandoned; struck down, but not destroyed. ….

Therefore we do not lose heart. Through outwardly we are wasting away, yet  inwardly we are being renewed day by day. For our light and momentary troubles are achieving for us an eternal glory that far outweighs them all. So we fix our eyes not on what is seen, but on what is unseen, since what is seen is temporary, but what is unseen is eternal.” 2.Corinthians 4:8-9,16-18

The life God is giving you is renewed every day. HE enables you. HE gives you strength. CHRIST is your anchor. God’s strength is with you and helps you to not give up but to carry on.

You can overcome, surrender yourself to God and HE will use you, there will be a lot of fruit.

„But blessed is the one who trusts in the LORD, whose confidence is in him. They will be like a tree planted by the water that sends out its roots by the stream. It does not fear when heat comes; its leaves are always green. It has no worries in a year of drought and never fails to bear fruit.” –Jeremiah 17:7-8-

Because the Holy Spirit lives within you, you are bringing God’s glory wherever you go, wherever God set you. Give from what you have generously. You’ve got something this world out there is waiting for. The Holy Spirit wants to move through the talents God has given you. HE wants to shine with God’s glory through you. Wherever you go, JESUS is with you.

Become, be and stay authentic- despite crises, conflicts, pressure,… Cause your authenticity is being noticed and treasured.

Advertisements

Not a fan- Eine krasse Herausforderung

Jesus will keine Fans sondern Nachfolger. Das drückt er in Lukas 9,23-26 ganz klar aus. Aber was bedeutet das denn genau? Und wie sieht das in meinem Leben konkret aus?

Wenn wir Jesus nachfolgen wollen, müssen wir jeden einzelnen Bereich unseres Lebens Gott unterordnen. Gibt es Bereiche in deinem Leben, die Gott nicht ganz gehören? Jesus will, dass du ihm alles- komplett- hingibst.

„Where you go, I’ll go; where you stay I’ll stay, when you move I’ll move. I will follow you. Whom you love, I’ll love, how you serve I serve, if this life I loose, I will follow you.”

Vielleicht kennst du ja dieses Lied von Chris Tomlin. Ich finde, das drückt gut aus, was es bedeutet, Jesus nachzufolgen: das zu tun, was ER tun würde. Nach SEINEN Maßstäben zu leben und nicht nach den Maßstäben dieser Welt. Bereit zu sein, an den Ort zu gehen, an den Gott dich ruft bzw. das zu tun, was ER dir aufträgt. Gott die komplette Kontrolle über meinem Leben zu überlassen. ER darf entscheiden, wo es hingeht, was als nächstes kommt und was er mit meinem Leben anfangen will. Ich überlasse die Kontrolle dem, der es sowieso am besten hinkriegt.

Also hat Nachfolge auch viel mit Vertrauen zu tun. Ich gehe auf Gottes Wegen, auch wenn ich nicht weiß, was als nächstes kommt, weil ich mich dazu entschieden habe, zu vertrauen, dass seine Pläne höher und besser sind als meine eigenen.

Jesus will keine enthusiastischen Bewunderer. Er will echte, hingegebene Nachfolger. Menschen, die alles auf eine Karte setzen. Und die heißt Jesus. Weil ER genug ist. Wenn wir Kompromisse eingehen und unsere Bedürfnisse mit den Dingen dieser Welt stillen, dann sagen wir eigentlich: „Jesus, du bist mir nicht genug. Du reichst nicht aus, um mich zu erfüllen.“ Die Wahrheit ist, dass wir wirkliche Erfüllung nur dann erleben, wenn wir Jesus bedingungslos nachfolgen.

Jesus nachzufolgen kostet uns alles. Wir müssen unsere Komfort-Zone verlassen, die eigene Bequemlichkeit aufgeben und bereit sein, das zu tun, wozu ER uns auffordert. Wir können entweder dem Komfort nachjagen oder Jesus, aber nicht beidem. Jesus nachzufolgen und unser Kreuz auf uns zu nehmen, bedeutet, jeden Tag ein bisschen zu sterben. Es bedeutet, unserer Selbst zu sterben, unserer Wünsche, Interessen, unserer Bequemlichkeit, unserem schönen, angenehmen, bequemen Leben. Das aufzugeben ist nicht unbedingt einfach. Aber Jesus zeigt, dass er keine Fans, sondern Nachfolger will. Menschen, die ihm bedingungslos folgen. Unabhängig von dem, wie es ihnen geht, oder was es sie kostet. Und Jesus versichert auch, dass es sich lohnt, auf dem schmalen Weg zu gehen.

Es reicht nicht nur, den Willen unseres Vaters zu kennen. Wir sind hier, um ihn auszuleben! Dazu bist du berufen! Nein, es ist nicht genug, einfach nur zu glauben. Denn Glaube, der sich nicht in den Taten, im Lifestyle, in der Einstellung und im täglichen Leben zeigt, bringt nichts, ist tot. Aber wenn wir nach dem leben, was Gott sich wünscht, dann werden die Menschen um uns herum merken, zu wem wir gehören und Gott wird uns gebrauchen, um für sie ein Segen zu sein.

Wenn wir jedoch das alles nur aus einem Pflichtgefühl heraus tun, aus Druck, weil man das halt tun sollte, tun muss, bringt es auch nichts. Was die „Echten“, die Nachfolger, von den „Fakes“ unterscheidet ist LIEBE. Leidenschaft. Dein Herz und ob es dabei ist.

Wenn es dein Wunsch ist, Jesus wirklich nachzufolgen, dann bitte ihn um Liebe. Denn nur Liebe kann diese Welt verändern. Und um Leidenschaft, Seinen Willen zu tun. Du wirst sehen, wenn der Heilige Geist dich mit seinem Feuer anzündet, kannst du gar nicht mehr aufhören! In Lukas 10,27 fordert Jesus uns auf, Gott mit allem was wir haben und sind zu lieben. Und das Resultat daraus wird sein, dass wir einen Unterschied im Leben anderer machen.

Jesus will dein Leben nicht einfach nur ein bisschen verändern. Er will es komplett auf den Kopf stellen!

Die Entscheidung, Jesus nachzufolgen, verändert einfach alles. Wie viele Leben würden sich verändern, wenn DU dich entscheiden würdest, Jesus nachzufolgen? Und was hält dich davon ab, Jesus nachzufolgen?

Als Gottes Kinder repräsentieren wir IHN, den Vater. Zeig, dass dein Vater ECHT ist, indem DU echt bist und authentisch lebst!